Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

BLUES and MORE



Aktuelles

Leider gecancelt:

Late Night Blues'n'more

Lange war es her, seit wir das letzte Mal im Theaterkeller für Fans und Freunde des Bluesrock gespielt haben. Dieser Termin sollte es sein:

Mittwoch, 20. Mai 2020

Wie nicht anders zu erwarten, fällt der Termin leider Corona zum Opfer. Nicht etwa, weil Großveranstaltungen (!) noch bis Ende August verboten sind, sondern weil Abstandsregeln im Theaterkeller eher schlecht einzuhalten sind... Wir informieren, sobald wir mehr wissen. Dafür haben wir uns nahezu spontan zu einem

Corona-Konzertle am 17.5.20

getroffen. Unter der Anteilnahme zahlreicher Balkongäste im Kandelweg  und unter Einhaltung aller Abstandsregeln haben wir 40 Minuten lang open air Musik gemacht. Alle fanden's gut! Ein Video gibt's unter "Bilder und Videos".

Ein neuer Termin für den Theaterkeller ist für Herbst geplant. Er wird hier rechtzeitig angekündigt!

Die WhiteBeards sind:


Edgar Spies

Seines ZEdgar (b,harp,voc)Edgar (b,harp,voc)eichens ein leidenschaftlicher Allround-Musiker, beherrscht eine

Vielzahl von Instrumenten und auch die gesamte Musiktheorie. In der

Band konzentriert er sich auf seinen wunderbar gespielten fretless Bass, seine diversen ebenso routiniert beherrschten Harps und last but not least auf seine Ukulele bei ganz speziellen Titeln.

Seine angenehme Bluesstimme ist unverwechselbar.

 


Bernhard Betting

Bernhard (g)Bernhard (g)

Bernhard ist passionierter Gitarrist und verfügt über eine ganz erkleckliche Sammlung dieser schönen Instrumente. Er ist bereits einem weiten Publikum in dieser Eigenschaft bekannt und verfügt sogar über einen eigenen YouTube-Kanal. Als bekennender Clapton- und Bonamassa-Fan versucht er stets an seine grossen Vorbilder anzuschliessen - und das mit hörbar grossem Erfolg.

Obwohl er sich gesangsmässig zurückhält, prägt er den Sound der Band mit seinen Riffs ganz entscheidend. Gilt als Initiator der WhiteBeards.

 


 

Wilhelm Ploetz

Wilhelm (g,akk,voc)Wilhelm (g,akk,voc)

Urgestein in der Musikszene Schleswig-Holsteins und des Schwarzwaldes.

Bekannt als virtuoser Akkordeonspieler bei diversen Festivitäten und der Marinekameradschaft, aber auch als präsenter Sänger, Gitarrist und Keyboarder.

Bei den WhiteBeards verfügt er nicht nur über den schönsten weissen Bart, er liebt auch die melodiösen Oldies vergangener Jahrzehnte und setzt mit seiner Stimme und seinen Instrumenten unverwechselbare Akzente.

 


 

Ingo Perk

Ingo wohnt als einziger WhiteBeard nicht direkt im Schwarzwald, sondern in der Doppelstadt mit dem langen Namen und ist demzufolge öfter mal unterwegs mit seinem Keyboard.

Von Haus aus Klavierspieler, hat er sich über Jahre hinweg als Perkussionist und Schlagzeuger beschäftigt.

In der Band drückt er wieder in die Tasten und gibt dem Boogie den Schwung, trägt aber als gefühlvoller Perkussionist auch zum Gelingen der sanften Titel bei.

                                   Zuständig ist er ausserdem für die sogenannten backing vocals.

 


 

Reiner Bergis

Früher war das Schlagzeug sein Ausgleich für seine anstrengende Berufstätigkeit. Inzwischen pensioniert wie seine Bandkollegen, ist er diesem Instrument natürlich treu geblieben.

Obwohl das nicht immer einfach ist, setzt er seine Stimme bei den rockigeren Songtiteln ein.

Da für das Schlagwerk ein Keller vonnöten ist und der natürlich in seinem Haus eingebaut ist, befindet sich ebendort auch der Probenraum der Band.